Segnung eines Hauses

Solche Segnung entspricht guter alter Sitte und ist hier im Emsland wohlbekannt und wird auch angefragt. In unseren Tagen werden meist beide Konfessionen beteiligt.

Bekanntlich verhalten sich Evangelische sehr zur├╝ckhaltend, wenn ein (toter) Gegenstand (Haus) gesegnet werden soll. Aber man bedenke: nicht die Steine sind gemeint, sondern das Haus als Hausgemeinschaft. "Gott segne alle, die hier gehen ein und aus" .

MT 25.05.2019